Mittwoch, 22. Mai 2013

Geckolino - etwas anders

Was lange wärt, wird endlich fertig!!!

Nachdem ich diese Wolle schon im Winterurlaub !!! erstanden habe (weil sie Lust auf Frühling macht), ist nun endlich der Geckolino von den Nadeln gesprungen.

Nachdem er gewaschen und gespannt wurde, hat er eine sehr angenehme Größe angenommen. Ich habe die Anleitung des Geckolinos ein klein wenig abgewandelt. Statt der 10 Rippen habe ich 3 Rippen, dann 4 glatte rechte Reihen und dann wieder 3 Rippen gestrickt.


Ich musste ihn "aufhängen" - die Wiese war einfach zu nass und außerdem hätte er sich mit seinen grünen Farben dort wohl fast unsichtbar gemacht...


... und hier mal etwas näher.

Verstrickt habe ich eine Austermann Sockenwolle 4fach mit der Nadelstärke 3,5.
Leider habe ich die Banderole verlegt. Wenn ich sie finde, werde ich die genaue Garnbezeichnung noch ergänzen.


Kommentare:

  1. Hallo,
    das Tuch gefällt mir sehr gut. Vielleicht laesst sich ja damit die Sonne locken, lach.
    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Der Geckolino sieht echt super aus. Toll

    AntwortenLöschen
  3. Das hast du du was gepostet und ich habe es übersehen. Asche auf mein Haupt. Toller geckolino. Ich mag das Muster auch!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Ein superschönes Tuch! Gefällt mir gut!

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Liebe Grüße Carmen