Sonntag, 18. September 2011

Rosenbogen als "Grenzübergang"

Nachdem wir schon vor einiger Zeit mit unseren lieben Nachbarn beschlossen hatten, den "Grenzübergang" zu öffnen (damit wir nicht immer den laaangen Weg über die Straße nehmen müssen), hat Uwe am Freitag einen Rosenbogen installiert, ich habe zwei Kletterrosen besorgt und am Samstag wurden diese dann auch direkt eingepflanzt.

Im Pflanzhof Kassel/Nordshausen haben uns beraten lassen und uns direkt für die Sorte "Kordes Rose Aloha" entschieden. Wir hatten Glück und haben zwei schon hochgewachsene Exemplare erwischt. Hier findet man weitere Infos zu der Kletterrose.

Jetzt wollen wir nur noch hoffen, dass die Rosen unseren Boden gutfinden und nächstes Jahr reichlich blühen.



 Jack, unser Torwächter

Kommentare:

  1. ein schöner Rosenbogen.
    Aber die Augenweide ist dein Aussie ♥♥♥ :-)

    Viele Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr hübsch aus. Und ganz besonders schön muss es im nächsten Jahr sein, wenn die Rosen ein bisschen gewachsen sind und blühen!

    Und leider muss ich die ganz arg enttäuschen. ich möchte die gestern erstandenen Dinge nicht einpacken. Nein ich will die alle allein behalten ;-))) Habe sie ja auch ganz alleine geschleppt!

    Liebe Grüße trotzdem
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein schönes Tor, sieht bestimmt super aus, wenn die Rosen blühen. Und einen tollen Torwächter habt ihr!

    LG Moni
    die am Freitag in eure Richtung fährt, muß mit einer Kollegin zu einem mediz. Kongress nach Kassel.

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein toller Wächter, das ist ja ein herrliches Foto! Der Rosenbogen sieht aber schön aus, vor allem das Türchen ist so nett. Wir haben heuer im Frühjahr auch ewig nach einem neuen Rosenbogen gesucht, da unser alter unter dem vielen nassen Schnee zusammengebrochen ist. Mußten auch die alte Rose radikal zurückschneiden und zum Glück hat sie es gut überstanden. Wünsche deinen Rosen gutes Gedeihen, Pferdeäpfel sollen ja Wunder wirken falls sie nicht so recht wollen, oder (seltsamerweise) auch Bananenschalen.
    Mit liebem Gruß,
    Suzi
    PS: Hab´s schon befürchtet, kann leider nur anonym kommentieren. Aber damit du weißt, wer hier geschreiben hat:
    http://krawuggl.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Liebe Grüße Carmen