Freitag, 28. Januar 2011

Beanie-Mütze die 2.

Am Wochenende ist die zweite Beanie-Mütze im Schachbrettmuster fertig geworden. Da ich hierfür eine dickere Wolle als für die erste Mütze verwendet habe, wurde sie mit der Nadelstärke 5 gestrickt. Auch sie ist total kuschelig. Da sie ein Geschenk sein wird, hoffe ich, dass die "Empfängerin" sie auch mag.

Mein "unfreiwilliges Modell Jack"


Die Farben kommen der Wirklichkeit sehr nah.
Material: Lana Grossa Vario
Farbe: 001
Verbrauch: 58 Gramm
Nadelstärke: 5

Kommentare:

  1. Sehr schöne Mütze liebe Carmen, gefällt mir gut. Farben und Muster harmonieren perfekt.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Hu hu liebe Carmen,

    na klar - das ist doch meine...
    und ob ich die mag - hatte sie heute schon an - ist ja so kalt draußen...
    Aber dem Jack steht räusper stand sie auch verdammt gut...
    Schönen Abend und ein wunderschönes WE sendet

    Anja

    AntwortenLöschen
  3. HalliHallo Carmen, die Mütze ist aber schön geworden !!
    Auch wenn den Modell etwas bedröppelt aus der Wäsche guckt, er macht das aber schon sehr toll!!*gggg*
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Jack sieht aber sehr chic aus mit der Mütze!!
    Ich weiß gar nicht was ich im Moment schöner finde: Jack oder die Mütze. Ich glaube Jack, weil ich selber nicht so ein Mützenfan bin. Trage die nur bei größter Kälte!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Beides tolle Modelle :-)

    Dankeschön für deinen Kommentar bei mir.

    Liebe Grüße von Netty

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Liebe Grüße Carmen